Methoden

Orthomolekulare Medizin

Orthomolekulare Medizin ist die gezielte Zuführung von Vitalstoffen, um einen Mangel zu versorgen, ein Ungleichgewicht zu beheben oder einen Heilungsprozess anzuregen.
Eingesetzt werden Vitamine, Mineralstoffe, Hormone, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren.